Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder

Ponyreiten Niendorf

Ich glaube fast jedes Mädchen und natürlich auch Jungs möchten einmal Ponyreiten. Doch Reitstunden sind teuer und nicht ganz ungefährlich.

Und wenn Papa und Mama einmal keine Lust mehr haben auf allen vieren durch die Wohnung zu gallopieren und Pferdchen zu spielen, dann muss eine echtes Pferd her. Eine schöne Alternative bietet der Ponyhof am Niendorfer Gehege.

Hier kann man sich für eine halbe Stunde ein Pony ausleihen für 8 Euro, aber das ist es auf jeden Fall Wert. Der Hof ist sehr idyllisch und wunderschön gelegen zwischen Wald und Feldern.

Der Ponys sind alle sehr unterschiedlich, eine lustige Mischung…und je nach Größe wird einem dann ein Pony zugeteilt. Wir hatten Woodie, ein braunes Pony mit geflochtenen Zöpfen.

Ich muss sagen ich hatte erst bedenken, jeder weiß wie bockig Ponys sein können. Und wirklich Woodie wollte nicht mitkommen. Absolut stur. Aber nach dem ersten kennen lernen, hat er sich anders besinnt. Woodie war unglaublich lieb und wir hatten großen Spaß. Natürlich hat er es sich nehmen lassen immer mal wieder Halt zu machen um seine Nase ins grüne Gras zu stecken, aber wir hatten es auch nicht eilig und alles verlief sehr harmonisch.

Und auch die Strecke war landschaftlich sehr schön, entlang der blühenden Felder, vorbei an einem See. Ein kleines Stück geht es dann auch durch den Wald, die Matsch-Huppel-Strecke, die macht es natürlich noch etwas abenteuerlicher.

Direkt neben dem Ponyhof grenzt ein kleines Cafe/Restaurant. Hier kann man anschließend wunderbar was essen, Eis zum Beispiel. Wunderbar um sich nach dem anstrengenden Ausritt zu erholen.

Ohne Probleme zu erreichen ist der Ponyhof mit dem Auto, direkt davor befindet sich ein Parkplatz, doch auch der Bus hällt in der Nähe. Naja, nicht ganz in der Nähe. Kommt man mit dem Bus, muss man einen kleinen Fußweg durch den Wald einplanen, was schon fast als eigener Ausflug zählt. Ein Kinderwagen ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Was man nicht machen sollte, falsch abbiegen. Das habe ich das letzte Mal gemacht. Das Niendorfer Gehege ist nämlich unglaublich groß. Einmal falsch abgegbogen, ist man erst einmal unterwegs.

Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder
Pony reiten im Niendorfer Gehege - Ausflüge mit Kindern in Hamburg - Pferde reiten Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *