Basteln mit Kindern - Herbstbilder basteln - Malen mit Kindern - Hirschbilder mit Zaubereffekt - Kleine Geschichten

Das Hirschbild

Wozu braucht man noch Einhörner, wenn es so wunderschöne fabelhafte Tiere gibt wie Rehe. Ganz real und nah. Die Welt steckt so voller Wunder und es gibt so viel zu entdecken. Nach unserem schönen Ausflug gestern im Hirschpark mussten wir einfach ein Rehbild malen. Und die schönen gesammelten Herbstblätter und Stöcke fanden gleich eine Verwendung. Doch so ganz konnten wir dem Einhornthema am Ende dann doch nicht entkommen. Zu mindestens farblich, wurde das eine Reh einem Einhorn sehr ähnlich ;).

Das Hirschbild zum Nachbasteln könnt ihr übrigens hier kostenlos runterladen.

Anleitung zum Rehebasteln:



Was ihr dafür braucht:

  • 1. Ein Bild von einem Hirsch ohne Geweih
  • findet ihr hier
  • 2. Kleine Stöcke
  • 3. Ein paar Herbstblätter
  • 4. Kleber oder selbstgemachten Kinderkleber
  • (eine Anleitung findet ihr hier)
  • 5. Buntstifte und oder Wachsmalstifte
  • (Wachsmalstifte braucht ihr später für das Abpausen der Blätter)
  • 5. Salz für den tollen Zaubereffekt
  • Herbst basteln mit Kindern - Basteln mit Materialien aus der Natur - das Hirschbild - Kleine Geschichten

    Und so gehts:

    Variante 1

    kleine Geschichten Basteln mit KindernGeweih mit einem Klebestift vorzeichnen
    2Viel Salz auf die geklebten Stellen streuen
    3Trocknen lassen und in der Zeit schon einmal Wasser mit der aktuellen Lieblingsfarbe anmischen.
    ( Bei uns ist das im Moment gold oder rosa. Wasserfarbkästen mit so tollen Farben wie gold oder silber findet ihr sehr günstig hier )
    4 Farbwasser auf das Klebegeweih tropfen lassen.
    (Wir mussten ein paar Mal mehr tropfen, vielleicht klappt es bei euch ja, dass das ganze Geweih sich wie von alleine malt, wäre gespannt auf eure Erfahrungen)

    Variante 2

    kleine Geschichten Basteln mit KindernReh anmalen.
    2Geweih vorkleben.
    3Äste befestigen.
    4Viele bunte Blätter abpausen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *