kuriokindertablet-02

Im Test Kindertablet Kurio

Irgendwann kommt der Zeitpunkt und die Kinder wollen ein eigenes Tablet, Handy oder Computer. Nicht zu letzt weil Mama und Papa eins haben, dass ständig in Verwendung ist. Auch im Kindergarten, in der Schule oder bei Freunden kommen die Kinder früher oder später mit Tablet und Co in Berührung und der Wunsch selber eines zu besitzen steigt.
Und dennoch habe ich möglichst lange versucht meine Tochter von technischen Geräten fernzuhalten. Der Gedanke, dass sie an einem Handy oder Tablet spielt, anstatt draußen im Sand zu buddeln oder mit Legosteinen riesige Türme zu bauen hat mir nie gefallen und das obwohl ich täglich selbst durch meine Arbeit mehrere Stunden am Rechner verbringe und mein Handy mein täglicher Begleiter für fast alles ist.

Advertorial

weiss
Doch ich muss sagen, es gibt Momente da hinterfrage ich diese Entscheidung. Kindern früh einen gesunden Umgang mit Tablets, Handys beizubringen, in einem begrenzten Zeitfenster, hat sehr viele Vorteile, gerade auch im Hinblick auf die Schulzeit. Ein sicherer Umgang mit digitalen Geräten bringt tolle Möglichkeiten mit sich; ob Lernapp oder allein das Erlernen des intuitiven Umgangs mit einem technischen Gerät, ist eine wichtige Voraussetzung, die sich spätestens in der Schulzeit auszahlt. Deswegen haben wir heute dieses tolle Kindertablet von Kurio getestet, ein praktisches und sicheres Kindertablet aus den Niederlanden.

Kindertablet von Kurio

Das Kindertablet von Kurio hat viele tolle Vorteile im Gegensatz zu einem „normalen“ Erwachsenen-Tablet. Schon in der Aufmachung ist das Kurio Kindertablet komplett anders aufgestellt als klassische Tablets und auch in in der Anwendung wurde das Tablet speziell für Kinder optimiert und das merkt man. Eine griffige Größe, eine peppige Hülle, ein quitschbunter Bildschirmhintergrund und viele tolle Kinderapps, die bereits auf dem Tablet installiert sind, sammeln bei meiner Tochter viele Pluspunkte und können nicht mit einem „normalen“ Tablet mithalten. Quasi ein tolles Rundumpaket für das perfekte Kinderunderstatemant.

kurio-kinder-tablet-lernapp-grundschule

Hilfreiche Funktionen wie einen Internetsuchmaschinenfilter speziell für Kinder, die Möglichkeit der Begrenzung der Bildschrimzeit und Kontrolle der Inhalte, auf die das Kind zugreifen kann, nehmen einem als besorgte Eltern die Bedenken und lassen die Kinder und einen selber die Vorteile des Tablets voll genießen. Eine kurze Auszeit mit zufrieden beschäftigten Kindern, mit gutem Gewissen.
Auch das Design des Tablets ist perfekt auf Kinder abgestimmt und es hat eine angenehme handliche Größe mit der auch die ganz Kleinen gut umgehen können. Sollte es mal runter fallen wird es durch die peppige Hülle etwas geschützt. Kurio Kindertablets sind außerdem besonders robust und wurden speziell für kleinere Kinder hergestellt. Sollte es also mal anecken oder ein paar Spritzer abbekommen, macht es dem Tablet auch nichts aus. Zudem macht die Hülle das Tablet sehr griffig und nicht mehr so rutschig.
weiss

Einrichten

elternbereich-kindertablet-kurio02

Bevor man das Tablet nutzen kann muss man sich kurz durch eine Registrierungsprozess klicken und das Tablet einrichten. Die Nutzung und das Einrichten das Tablets sind unkompliziert und intuitiv, sodass man sich schnell und einfach durch die Einrichtung klicken kann. Ihr solltet hierfür etwa 10 Minuten einplanen und euren Wlan-Schlüssel, eine Gmail-Adresse und ein Passwort für euren Elternebereich bereitlegen.

weiss

Elternbereich

Bereits beim Registrierungsprozess des Tablets kann man einen Elternaccount einrichten. Im Elternbereich ist es dann möglich mehrere Nutzer einzurichten. Das Tablet kann so auch problemlos von mehreren Kindern (bis 8 Stück) gleichzeitig genutzt werden. Im Elternprofil könnt ihr festgelegen, wann und wie lange die Kinder das Tablet nutzen dürfen, welche Apps zur Verfügung stehen und ob die Kinder Apps selber laden dürfen. Zudem hat das Tablet bereits einen Internetfilter für Kinder vorinstalliert, den ihr an das Alter der Kinder anpassen könnt, sodass Kinder mit dem Tablet selbständig und sicher im Netz surfen können.

kurio-kinder-tablet-elternbereich-bildschirmzeit

weiss
Wollt ihr euch nicht auf den von Kurio bereitgestellten Internet-Filter verlassen, kann man selber festlegen welche Internetseiten die Kleinen aufrufen dürfen. Auch kann man den Kindern ein virtuelles Taschengeld zur Verfügung stellen, mit dem sie eigene Apps im Kinderappstore kaufen können.

Spielekuriokindertablett

Spiele

Auf dem Tablet befinden sich bereits mehrere vorinstallierte Spiele wie Bubble Puppy (meine Tochter liebt das Spiel), Caillou, Woozle Goozle und viele mehr. Weitere Apps und Spiele können je nach Wunsch einfach aus dem Playstore geladen werden. Wir haben gleich zu Beginn mehrere Lernapps installiert, sodass das Tablet abwechselnd zum Spielen und Lernen genutzt werden kann. Das Kurio Kindertablet hat 16 GB Speicher zur Verfügung, was für unsere Verwendung locker ausreicht. Sollte der Speicherplatz dennoch nicht ausreichen, kann man diesen mit einer Micro-SD Karte erweitern.

Gemeinsam spielen

Mit der Kurio Connect App können Eltern das Kindertablet mit dem eigenen Smartphone verbinden. So kann man dem Kind nachrichten schicken und gemeinsam Spiele spielen. Auch kann man die Bildschirmzeit vom Handy aus mit einem einfachen Knopfdruck beenden; sehr praktisch ;).

gemeinsamspielenkuriokindertablet02

Im Großen und Ganzen ist das Kurio Kindertablet ein tolles Kindertablet zu einem guten Preis. Die Kinder können dank der kinderfreundlichen Umgebung schon sehr eigenständig damit umgehen und eigenverantwortlich in einem geschützten Raum interagieren, ohne das man ihnen ständig über die Schulter schauen muss. Generell kann die Leistung des Tablets von der Interaktionszeit und der Bildschirmauflösung nicht ganz mit meinem Elterntablet mithalten, was jedoch kein Hindernis ist. Meine Tochter ist begeistert und hat mittlerweile fast selbstständig sämtliche Funktionen erkundet. Neben den vielen Spielen die bereits auf dem Tablet vorinstalliert sind kann man zusätzlich Lernapps wie Anton oder andere weitere Apps installieren, sodass man das Tablet zudem prima als Unterstützung für die Schule nutzen kann. Der Elternbereich ermöglicht zudem viele sinnvolle Voreinstellung und Kontrollfunktionen, sodass Kinder das Tablet selbstständig und geschützt nutzen können und so von den vielen Vorteilen des Tablets sicher profitieren. Das Kurio Kindertablet erhaltet ihr im stationären Handel, zum Beispiel bei myToys und Müller, könnt es aber auch hier bequem online bestellen. Weitere hilfreiche Infos findet ihr zudem unter kurio-store.de

Ich hoffe euch hat unser Testbericht gefallen. Solltet ihr noch Fragen haben, schreibt gerne in die Kommentare.

Liebe Güße
Eure Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *